QIM

Querschnittsbereich Immobilienmanagement

Seit Juni 2016 ist das Immobilienmanagement ein eigenständiger Bereich des Caritasverbandes für Stuttgart, der Querschnittsbereich Immobilienmanagement, kurz "QIM".

Diesem Schritt liegt unter anderem die Erkenntnis zu Grunde, dass jede Art sozialer Arbeit Raum benötigt, alle Hilfeprozesse im Caritasverband haben die Versorgung mit geeignetem Wohnraum zur Voraussetzung, was das Immobilienmanagement zu einer Dimension Sozialer Arbeit werden lässt. Aber auch zahlreiche andere personelle und wirtschaftliche Aspekte führten zu dieser Entscheidung.

Bis Mitte 2016 waren die unterschiedlichen Immobilien-Kompetenzen hauptsächlich verteilt auf den zentralen Service und den Fachdienst Dezentrale Wohnraumverwaltung (DeWo) für die Bereiche AWS (Armut, Wohnungsnot und Schulden) und SSH (Sucht- und Sozialpsychiatrische Hilfen).
Im Zuge der Neuausrichtung Immobilienmanagement wurde die Gründung des Querschnittsbereichs ins Leben gerufen, um eben diese Kompetenzen zu bündeln, Doppelstrukturen abzubauen und den wachsenden sozialpolitischen und sozialfachlichen Anforderungen im Bereich "Wohnen" gerecht werden zu können. Das Ziel dieser strategischen Neuausrichtung war, das Immobilienmanagement unter QIM für den gesamten Verband zu übernehmen.

Kleines Haus aus Holz auf grüner Wiese

Warum ist das Immobilienmanagement ein Querschnittsbereich des Caritasverband für Stuttgart?

Das Immobilienmanagement hat Einfluss und Auswirkung auf alle Bereiche und hat dadurch eine Sonderstellung innerhalb des Verbandes. Jeder Bereich ist in unterschiedlichem Maße auf Wohnraum angewiesen, um seine Arbeit erledigen zu können. QIM ist also eine Art interner Dienstleister, der gleichermaßen für alle Bereiche des Verbandes das Immobilienmanagement übernimmt.
Dem Querschnittsbereich sind verschiedene Fachdienste untergeordnet, der Fachdienst der Immobilienbewirtschaftung und der Fachdienst Bauen und Instandhaltung, jeweils mit einem eignen Fachdienstleiter. Des Weiteren die Fachdienste Finanzen und Controlling, Projektentwicklung und das Team Renovierung. Durch diese unterschiedlichen Einheiten kann das Thema Immobilienmanagement ganzheitlich und lückenlos bewerkstelligt werden.

Interview

Max Mühleisen – Objektbetreuer Querschnittsbereich Immobilienmanagement

„Glücklich sein heißt nicht das Beste von allem zu haben, sondern das Beste aus allem zu machen.“ mehr

Interview

Ein weiteres Gesicht aus dem Querschnittsbereich Immobilienmanagement

Der Projektleiter Calin Tirpea stellt sich vor. „Wenn Du was Gutes tun kannst dann tue es, ohne darüber nachzudenken oder Erwartungen zu stellen.“ mehr

Interview

Der Fachdienst Bau und Instandhaltung – Zukunft mitgestalten, vom Raum zum Lebensraum

Der Fachdienst Bau und Instandhaltung ist zwar personell ein kleiner Teil des Bereichs QIM mit aktuell drei Mitarbeitern, doch was hier Tag für Tag abgewickelt wird ist enorm. Das Team das dahinter steckt möchten wir in diesem Artikel gerne vorstellen. mehr

Interview

Sven Schwarze – die QIM Außenstelle Heusteigstraße

Sven Schwarze ist fast schon ein alter Hase der Caritas, bereits 1999 hat er seine Tätigkeit in der Verwaltung begonnen. mehr

Interview

Der Immobilienbereich stellt sich vor

Interview mit Peter Grau – stellvertretender Bereichsleiter des Querschnittsbereichs Immobilienmanagment. mehr