Leichte Sprache

Logo Einfache Sprache

Kinder kommen in den Ferien in das Kinder-Gäste-Haus. Auch an manchen Wochenenden kommen sie dort hin. Am Tag spielen und kochen sie zusammen. Sie machen Ausflüge. Sie toben im Garten. Die Kinder schlafen dort auch.

Kurzzeitbetreuung: Ferien im Kindergästehaus

Junge auf Bank

Gemeinsam machen wir Ausflüge, haben aber auch Raum für Ruhe und Erholung. Begleitet und betreut werden Ihre Kinder von einem erfahrenen MitarbeiterInnen-Team.

Spielen, Ausflüge und auch Zeit für Ruhe

Den großen Aufenthaltsraum nutzen wir als Ess- und Wohnzimmer. Im Garten gibt es viele Möglichkeiten zum Spielen und Toben. Spaß haben wir auch auf unserer Kegelbahn oder im Gymnastikraum.

Was wir alles unternehmen, besprechen wir gemeinsam und richten uns dabei nach den Bedürfnissen, die die Kinder haben. So ist immer Zeit für Ruhe und Erholung aber auch für Ausflüge in die Umgebung. Auf unserem Ausflugsplan steht oft die Wilhelma, das Planetarium und auch der gemeinsame Kinobesuch ist immer sehr beliebt.

Kennenlernbesuch im Kindergästehaus

Junge auf Spielplatz

Ein Team aus Fachkräften, Praktikantinnen und ehrenamtlichen Helfern ist für die Kinder im Drei-Schicht-Betrieb da. Während der Nacht ist grundsätzlich eine Fachkraft durchgehend anwesend. Vor dem ersten Aufenthalt können Sie und Ihr Kind das Kindergästehaus bei einem Besuch kennen lernen. Bei diesem Besuch informieren wir Sie ausführlich über die Finanzierungsmöglichkeiten und unterstützen Sie bei der Antragsstellung bei den Kostenträgern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie haben ein Kind mit Behinderung zwischen 3 und 17 Jahren? Ihr Kind möchte gerne in einer Gruppe mit anderen seine Freizeit verbringen?

Sprechen Sie uns an!

Wir beraten Sie gerne unverbindlich.Wir schicken Ihnen auf Wunsch unseren Kindergästebogen zu und vereinbaren einen Kennenlern-Termin mit Ihnen und Ihrem Kind.