MediA – Gesundheitliche Versorgung für Menschen in Wohnungsnot

Hände ärztliche UntersuchungMenschen ohne eine eigene Wohnung leiden häufiger an gesundheitlichen Beschwerden und haben eine niedrigere Lebenserwartung als der Bevölkerungsdurchschnitt. Trotz diesem hohen Behandlungsbedarf gehen nur wenige Betroffene zu einem niedergelassenen Arzt.

An diesem Punkt setzt MediA - Gesundheitliche Versorgung für Menschen in Wohnungsnot an. Das 2017 in Stuttgart gestartete Projekt versucht, neue Zugänge zum Gesundheitssystem zu schaffen.
 
Ihre persönliche Lebenssituation
• Sie haben gesundheitliche Probleme, sind krank oder haben Schmerzen?
• Sie sind krankenversichert?
• Sie haben Zahnprobleme?
• Sie möchten gerne, dass Sie jemand zum Arzttermin begleitet?

Wir unterstützen Sie

• bei der Kontaktaufnahme zu (Fach-) Ärzt/innen
• durch Begleitung zu Arztterminen
• bei der Förderung Ihrer Gesundheit

MediA ist ein Kooperationsprojekt des Caritasverbandes für Stuttgart e.V., der Evangelischen Gesellschaft, des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. und dem Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Gefördert wird es durch die Vector Stiftung.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben oder Flyer benötigen, dürfen Sie sich gerne an uns wenden.