Medienpädagogik

Eine aktuelle Herausforderung unserer Zeit liegt in der bewussten und sinnvollen Nutzung unterschiedlicher Medien. Der Umgang mit den Neuen Medien ist heutzutage genauso wichtig wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Medienkompetenz ist zur vierten Kulturtechnik geworden.

 

Im Rahmen des Projektes Soziale Medienbildung und Medienqualifizierung (SMQ) bieten wir mehrere Bausteine bzw. Projektstränge für Kinder und Jugendliche, Eltern, Lehrer und sozialpädagogische Fachkräfte an. Darunter Angebote wie die Ausbildung zum Schülermediencoach (SMC) für weiterführende Schulen, die DigiTales-Box für Grundschulen und Elternabende.

 

Nähere Informationen: www.medienbildung-stuttgart.de

 

 

THEATER MIT DEN MEDIEN

Schülerinnen und Schüler entwickeln unter theaterpädagogischer Anleitung ein Theaterstück,  bei dem der Umgang mit modernen Medien und die damit verbundenen Problemfelder im Zentrum stehen und das öffentlich aufgeführt wird.

 

Dabei kommen vielfältige Themen wie die Verletzung der Privatsphäre, Cybermobbing, Realitätsverlust, Veränderungen des Sozialverhaltens, exzessives Computerzocken und die Wichtigkeit von Medien bzw. von mobilen Endgeräten für den sozialen Status zur Sprache.

 

Nach den Aufführungen findet jeweils ein vertiefendes Publikumsgespräch mit den DarstellerInnen und den Regisseuren des Stückes statt. Es ergibt sich so die Möglichkeit, sowohl Einblicke in die Stückentstehung zu gewinnen - als auch die Vor- und Nachteile zu besprechen, die sich aus dem Umgang von Jugendlichen und Erwachsenen mit den Neuen Medien ergeben.