Hilfen für Menschen ohne Arbeit

Mann an einer Bohrmaschine

So bietet der Caritasverband für Stuttgart e.V. seit über 25 Jahren Beschäftigungsmöglichkeiten, Qualifizierungsmaßnahmen und Vermittlungsangebote für Menschen ohne Arbeit an. Wenngleich sich die Gesetzesgrundlagen, die Programme und Förderungen im Laufe des Jahres ständig gewandelt haben, blieb doch das Ziel stets das gleiche: die (Wieder-) Eingliederung in das Arbeitsleben. Dies kann der Ausbildungsplatz sein, der Arbeitsplatz auf dem ersten Arbeitsmarkt, aber auch die Arbeit in einem der Caritas-Beschäftigungsbetriebe.

Diejenigen, die unsere Unterstützung suchen und benötigen, erhalten entsprechend ihren individuellen Fähigkeiten sinnvolle Beschäftigung, fachliche Qualifizierung und sozialpädagogische Unterstützung bei persönlichen, rechtlichen und sozialen Fragen. Vermittlungshemmende Merkmale werden abgebaut und so die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht.

Mit dieser Arbeit wird der sozialpolitische Auftrag und Anspruch des Caritasverbandes für Stuttgart e.V. auf integrative und ganzheitliche Hilfen von benachteiligten Menschen umgesetzt.

Unsere Leitlinien:

  • Wir bieten fachliche Qualifizierung auf realitätsnahen Arbeits- und Beschäftigungsplätzen, die direkt für den ersten Arbeitsmarkt qualifizieren.
  • Unser Sozialdienst berät, vermittelt und begleitet bei Problemen, die einer dauerhaften Beschäftigung entgegenstehen.
  • Wir nützen das Netzwerk Caritas und Kirche für Praktika, Arbeitstrainingsmaßnahmen und als Anstellungsträger.
  • Unsere Beschäftigungsbetriebe verstehen sich vorrangig als Anbieter von Dienstleistungen für gemeinnützige Einrichtungen und für Menschen mit geringen finanziellen Ressourcen.
  • Menschen, die im Hinblick auf ihre berufliche und soziale Integration an unseren Angeboten teilnehmen, treten wir mit Respekt und Wertschätzung gegenüber.
  • Unseren Kooperationspartnern und Auftraggebern sind wir zur Transparenz, Vertragstreue und Qualität verpflichtet.