Jugend- und Familienhilfe

Jugend- und Familienhilfe

Scheckübergabe Jugendhilfe

Scheckübergabe Mobile 2

Statt Weihnachtsgeschenke für die Mitarbeiter spendet das Unternehmen insgesamt 25.000 Euro. Über 10.000 Euro darf sich die Mobile Jugend- und Schulsozialarbeit im Caritasverband freuen.
Zur Scheckübergabe kamen nun der geschäftsführende Gesellschafter Rainer Scharr und Geschäftsführer Markus König in die Fangelbachstraße. Dabei trafen auch zwei Traditionsunternehmen aufeinander, wie Jutta Jung, Fachdienstleitung Mobile Jugendarbeit und Schulsozialarbeit bemerkte: Das Unternehmen, das seit weit über 100 Jahren mit Brennstoffen aller Art handelt und der Caritasverband Stuttgart, der im nächsten Jahr seinen 100. Geburtstag feiert. Und Tradition hat in Stuttgart auch die Arbeit mit Jugendlichen. Wurden doch hier vor 50 Jahren die ersten Konzepte zur Mobilen Jugendarbeit entwickelt.
"Es ist gut zu wissen, dass durch die Mobile Jugendarbeit und Schulsozialarbeit Kinder und Jugendliche in schwierigen Lagen nicht alleine gestellt sind", so Rainer Scharr. Caritasvorstand Uwe Hardt dankte im Namen des Verbandes für die Spende: "Ihr Geld ist hier wirklich gut angelegt."
Freuen dürfen sich über eine Spende nicht nur der Caritasverband in Stuttgart. Die Caritas an  den Firmenstandorten Nürnberg, Krefeld und Leipzig wurde ebenfalls mit einer Spende bedacht.