Wohnungslosenhilfe

Fußpflegebedarf Altenheim

 

Vor allem ältere Menschen sind oftmals zur selbstständigen Fußpflege nicht mehr in der Lage. In drei Einrichtungen der Caritas – Wohnungslosenhilfe (Frauenpensionen, Tagesstätte, Carlo-Steeb-Haus) in denen ältere Menschen erreicht bzw. betreut werden, wird ab Januar 2017 regelmäßig medizinische Fußpflege angeboten. Ziel ist, den Fußpflegebedarf systematischer abzudecken und Folgeerkrankungen, die aufgrund mangelnder Fußpflege entstehen, zu vermeiden (Präventivmaßnahme). Die Vector Stiftung unterstützt die Schaffung der notwendigen Infrastruktur in den Diensten und bezuschusst den Eigenanteil für die Hilfesuchenden.