Nachricht

Bundesverdienstkreuz für Ehrenamtliche der Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart

Winfried Kretschmann mit Dr. Barbara-Sabine von der Heydt-von Kalckreuth, die mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt wurde.

Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann 22 Bürgerinnen und Bürgern für besonderes ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz überreicht. Die Ehrung fand im Rahmen eines Festaktes im Neuen Schloss in Stuttgart statt. Eine der Empfängerinnen des Verdienstordens ist Frau Dr. Barbara-Sabine von der Heydt. Sie erhielt diese Auszeichnung für ihr besonderes Engagement in der Schuldnerberatung. Ein Projekt über die "Schuldenfalle Handy" war der Einstieg. Als eine der ersten Ehrenamtlichen der Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart begleitet sie nun schon seit vielen Jahren Menschen, deren Finanzen in erhebliche Schieflage geraten sind.

Wir freuen uns, dass mit dieser Auszeichnung nicht nur das besondere Engagement der Würdenträgerin, sondern die ehrenamtliche Arbeit in der Zentralen Schuldnerberatung insgesamt Anerkennung findet. Derzeit sind 26 ehrenamtliche Personen in unterschiedlichen Einsatzfeldern in der Zentralen Schuldnerberatung aktiv.